13 In LIFE

Blogger-Freundschaften oder gegenseitige PR-Unterstützung?

Fashion Blogger Cafe in Berlin. So viele Blogger auf einem Fleck.
Ich stehe mittendrin in einer kleinen Mädelsrunde, wo es heiß über die Veranstaltung her geht. Ich schalte kurz ab, drehe meinen Kopf nach links und rechts und bin von den vielen hübschen Gesichtern überwältigt.
Jede/-r ist auf unterschiedliche Art und Weise dabei neue Kontakte zu knüpfen: man added sich bei Instagram, gibt sich gegenseitig Komplimente, tauscht Visitenkarten aus…
Auf den ersten Blick sind alle super nett, freundlich, sympathisch.

ABER:

Es existiert eine weitverbreitete Meinung, dass sich Blogger nur in eigenem Interesse gegenseitig loben. Sie hinterlassen gerne schöne Komplimente auf dem Blog, mit der Hoffnung eine Gegenreaktion zu erhalten. Dieselbe Geschichte bei Instagram. Mit etwas Glück schaut der- oder diejenige vorbei und schreibt einen netten Kommentar zurück. Im besten Fall hat man einen neuen Fan und Bewunderer. Ich frage mich, ist das nur ein Vorurteil, oder ist da ein Stück Wahrheit dran?
Für mich ist mein Blog nicht nur eine Plattform für meine Kreativität, sondern auch ein Mittel zur Kommunikation – damit ich meine Gedanken, Meinungen/Einstellungen und Ziele mit Dir teilen kann. Umso mehr freue ich mich, wenn ich ein Feedback in Form eines Kommentars erhalte.
Ich schaue mir nochmal die Mädels in der Runde an und frage mich: „Ist dieses Interesse echt, oder interessiert sich nach dieser Veranstaltung keiner mehr für das, was du tust? Gibt es aufrichtige Freundschaften unter den Bloggern, oder ist es immer nur gegenseitige PR-Unterstützung?
Was meinst Du? Gibt es unter Bloggern Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit, oder versucht jeder nur sich selbst besser zu promoten?

Blogger-Freundschaften oder gegenseitige PR-Unterstützung?Blogger-Freundschaften oder gegenseitige PR-Unterstützung?Blogger-Freundschaften oder gegenseitige PR-Unterstützung?

I was wearing: Hat/Skirt via Asos, Top Tailly Weijl, Backpack Rebeca Minkoff, Boots Steve Madden

________________________________________________________


ebebeb" data-ebn="" data-esn="" data-ein="254q1gplduvj3hkf,cik9fmtdw4eb7ahr,fn1kq0mtz64ibjrp,2pvarztg7k50mido,e6pufohw3ryazsbq,kfod02anqt34j8ur,q0ucyzptn2w67ser,ackln5q09ye7386s" data-ecatn="" data-gender="" data-query="" data-products-shown="7" data-width="700">


You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    zuzulicka
    13. Juli 2015 at 7:41

    I like your outfit! 😛 Is very confy and at the same time extremly different! :love: I like it 😛
    xoxoxo Zuzu :*
    http://www.zuzulicka.ro

  • Reply
    Pink Heart Girl
    13. Juli 2015 at 7:50

    ich habe in den letzten Monaten so viele tolle Blogs entdeckt und finde auch die Personen dahinter symphathisch. Für mich gibt es keine Konkurrenz. :-* http://www.thepinkheartgirl.blogspot.de

  • Reply
    Lotta
    13. Juli 2015 at 8:16

    Ich verstehe, was du meinst. Und sicher ist da auch was dran. Seit ich mehr follower auf instagram habe, bekomme ich auch mehr Kommentare. Und ich habe das Gefühl, die Leute folgen mir nicht (alle), teilweise sehen sie, dass ich viele Follower habe und kommentieren, in der Hoffnung, dass jemand auf ihre Seite kommt. Aaaaber das ist natürlich auch pauschalisierend, es gibt auch so viele Mädels, die sich wirklich interessieren 🙂 Ganu falsch liegst du mit deinen Gedanken aber wohl nicht! Ich persönlich hinterlasse Kommentare, wenn ich wirklich was zu sagen habe. Wenn sich jemand die Mühe macht, für uns kostenlos tolle Texte/Bilder zu schreiben/machen, ist es doch wichtig, zu unterstützen :))

    • Reply
      DashaSky
      13. Juli 2015 at 8:23

      Danke für Deine Meinung, ich habe noch Hoffnung, dass es aufrichtige Bloggerfreundschaften gibt)

  • Reply
    Lotta
    13. Juli 2015 at 8:52

    Ganz sicher gibt es die!:)

  • Reply
    Franziska
    13. Juli 2015 at 9:50

    Oft kommt es mir schon so vor, als würden manche Kommetare nur darauf abzielen selbst neue Leser zu gewinnen. Ich merke da oft daran, dass gar nicht der Inhalt des Posts kommentiert wird, sondern nur “Schöner Post, schau doch auch mal bei mir vorbei” geschrieben wird. Das finde ich echt unmöglich! Ich kommentiere darum selbst generell nur wenn mich etwas wirklich interessiert und ich denke, dass ich dazu etwas zu sagen habe oder eben einer Person ein ernst gemeintes Kompliment machen möchte 🙂 Ich denke meist merkt man ob jemand etwas ehrlich meint oder nur einen eigenen Vorteil daraus erzielen möchte!
    Ich finde es aber echt super, dass du dieses Thema ansprichst 🙂

    Liebe Grüße von Franziska von Little Things

  • Reply
    Pascal
    13. Juli 2015 at 10:35

    Hey! Also die Frage ist absolut gerechtfertigt und ich denke es gibt wirklich solche und solche,…
    Wenn man sich so manche Berichte ansieht und ließt die Kommentare dazu, merkt man sehr schnell wer sich den Artikel durchgelesen hat und seine Meinung dazu beiträgt und wer nur PR betreiben tut. Nur als kleines Beispiel: hier ist ein Feld für den eigenen Blog einzutragen damit der Name verlinkt wird und dennoch reicht das einigen nicht und sie müssen ihn nochmals in das Kommentarfeld einfügen!
    Daran finde ich erkennt man recht schnell die Menschen, denen ein Artikel eigentlich volklmmen egal ist.

    lg Pascal

    • Reply
      DashaSky
      13. Juli 2015 at 21:09

      Da ist was dran. Das mit der Namensverlinkung ist mir auch schon aufgefallen)

      LG

  • Reply
    Kea
    13. Juli 2015 at 10:40

    Hallo Dasha, ich denke auch, dass es immer solche und solche Blogger geben wird. Für meinen Teil habe ich da bisher aber einfach Glück gehabt, ich habe wahnsinnig liebe, inspirierende und tolle Frauen übers Bloggen kennengelernt – für mich der schönste Effekt des Bloggens, weit vor Kooperationsanfragen und Eventeinladungen. Als ich neu nach Berlin kam, gab es sofort eine handvoll Mädels, mit denen ich mich verabreden konnte, die ich bis dahin nur übers Netz kannte – ohne meinen Blog wäre das so nie möglich gewesen und ich hätte sicher einen schwereren Start gehabt. Und die Mädels, die sich wirklich interessieren, kristallisieren sich ja mit der Zeit eh heraus. Wenn man Glück hat, hat man dann ein paar echte Freundinnen gewonnen 🙂

  • Reply
    Mareike
    13. Juli 2015 at 11:46

    Hallo,

    ein interessantes Thema. Ich komme aus einem völlig Bloggerbereich. Bei uns Buchbloggern ist das ganze ein wenig entspannter, denn dort kann niemand von seinen Beiträgen leben – nicht mal ansatzweise, denn der Bereich funktioniert anders.
    Deshalb ist es auch leichter Freunde zu finden – denn man ist ja eigentlich keine Konkurrenz.
    Sehr leicht sogar. Ich habe inzwischen einige richtige Freunde über das Bloggen gefunden und sehr, sehr viele liebe Bekannte. Wenn wir uns auf einem Event treffen, dann ist da viel gegenseitiger Respekt und ehrliches Interesse.
    Natürlich gibt es auch da Neid, Missgunst und unehrliche Reaktionen, doch das ist wie überall: Man muss nicht jeden mögen. 😉
    Und insgesamt überwiegen die netten Kontakte. Schließlich teilen wir die Leidenschaft zum Buch – das verbindet.

    Liebe Grüße
    Mareike

  • Reply
    Thao
    13. Juli 2015 at 16:18

    Ich kenne das Phänomen sehr gut. Und sehe das auch selber auf meinem Blog, aber vor allem auf Instagram. Manche followen mich und entfollowen wieder, wenn ich nicht zurückfollowe oder entfollowen sogar, obwohl ich zurückfollowe.
    Das Geschleime dort ist meistens auch richtig groß.
    Ich selber kann mich dazu garnicht richtig überwinden so krass rumzuschleimen. Das bin einfach nicht ich. Wenn mir was nicht gefällt, dann gebe ich dazu einfach garkeinen Kommentar ab. Ansonsten gebe ich gerne Komplimente, wenn mir was gefällt. Warum auch nicht? Die Personen haben sicherlich viel Mühe in ihre Arbeit reingesteckt und freuen sich sicherlich über einen Kommentar. Mache ich ja schließlich auch. Und wenn die Person, dann auf meinen Blog vorbeischaut, ist das ein netter Bonus 🙂

    • Reply
      DashaSky
      13. Juli 2015 at 21:21

      Ich behaupte von mir eine ehrliche Person zu sein, aus dem Grund könnte ich auch nicht so rumschleimen. Außerdem finde ich schade um die eigene Zeit, sich damit auseinander zu setzen und das zu kommentieren, was einem gar nicht gefällt bzw. einen nicht interessiert…

  • Reply
    fashiontipp
    15. Juli 2015 at 0:49

    Hallo Dasha! Ich habe mich sehr gefreut dich und Katja kennenzulernen. Ich habe auch über unseres Treffen auf meinem Blog berichtet ???? ich würde mich freuen, wenn du vorbeischaust ????
    Liebe Grüße aus München
    Marina
    http://fashiontipp.com

  • Leave a Reply

    Question   Razz  Sad   Evil  Exclaim  Smile  Redface  Biggrin  Surprised  Eek   Confused   Cool  LOL   Mad   Twisted  Rolleyes   Wink  Idea  Arrow  Neutral  Cry   Mr. Green