4 In Italia

Mailand-Como See

Jeder Trip nach Italien ist wie eine kleine Teleportation in ein Märchen. Dort kennt die Schönheit keine Grenzen. Dort liebe ich alles: die Architektur, den singenden Bäcker, den süßen roten Fiat an der Ecke, den Wein…
Ende Mai ging es für Katjuschka und mich für ein paar Tage nach Como.
Das ist DIE Adresse der reichen und schönen: G. Clooney hat hier eine Villa, Madonna und Ronaldinho wurden bereits mehrmals dort gesichtet. Wenn du hier wohnst, dann glaubst du tatsächlich an die heiß ersehnte Dolce Vita.
Am Comosee wurden auch die bekannten Filme wie z.B. “Casino Royale” oder “Ocean’s 12” gedreht.
Was war zu tun, um an diesen Märchenort zu gelangen?

Mailand

Mailand war unser Knotenpunkt, von hier ging es weiter zum Comosee.
Anreise Köln – Bergamo: Mit Ryanair für‘n Appel und’n Ei (ca. 30 € für Hin-und Rückflug)
Busfahrt Bergamo – Mailand: Vom Flughafen Bergamo fahren die Busse im Takt von 20 min. Die Fahrt dauert ca. 1h (ca. 9 € für Hin und Rückfahrt)

Ein Tag in Mailand – was tun?IMG_3865 Kopie34

1. Luini, die kleine Traditionsbäckerei direkt hinter dem Mailander Dom aufsuchen und die Panzerotti gefüllt mit Tomaten und Mozarella auf die Hand bestelllen. Mmmh!

2. Anschließend ein leckeres Eis vor dem Mailander Dom genießen.

3. Zu Fuß bis zum Naviglo Viertel spazieren. Entlang dem Wasserkanal an diversen Cafes und Restaurants vorbei schlendern und eine gelassene Atmosphäre genießen. Hier lassen die Mailänder den Tag gerne mit einem Aperol ausklingen.

4. Eine kleine Kaffeepause im MAG Cafe (Ripa di Porta Ticinese, 43, Milano, Italia) einlegen. Die Location befindet sich mitten im Naviglo Viertel. Das Cafe blieb mir dank der außergewöhnlichen Einrichtung a la „Alice im Wunderland“ in Erinnerung.

5. Zurück zum Dom und den Sonnenuntergang auf der Rooftopbar in einem La Rinascentre Shoppingcenter in der 6. Etage mit der kostenlosen Aussicht auf den Mailänder Dom genießen.

Luini

Präsenta64758IMG_3767 Kopie11

 Comosee

Anfahrt:

Die Anfahrt mit dem Zug von Milano Centrale zum Comosee dauert ca. 1,10 min. Das One-Way-Ticket kostet ca. 4,50€.

ACHTUNG!
Vor dem Einsteigen unbedingt das Ticket abstempeln!
Das haben wir nämlich nicht getan, weil wir es einfach durch die Hektik gar nicht auf dem Schirm hatten…Die bösen Kontrolleure mit den eisigen Augen haben uns dafür mit 100 € bestraft.
Das war mies, besonders als wir im Nachhinein erfuhren, dass sich die Kontrolleure den Touristen gegenüber normalerweise loyaler verhalten und wir gerieten einfach an den Falschen. Shit Happens!

Von Como ging es dann weiter mit dem Boot nach Bellagio.
Die Fahrt dauert ca. 2h und kostet ca. 10 €.
Unterwegs werdet ihr mit atemberaubenden Aussichten belohnt.IMG_4473 Kopie

Unterkunft:

Unsere Unterkunft habe ich in Bellagio bei booking.com gefunden. Warum genau dort? Dieser Ort ist als schönster von allen bekannt.
Unser Apartment war kein Luxus Palast, aber dafür günstiger, als die überzogen überteuerten Hotels. Wir waren sehr zufrieden, spätestens dann als wir einen Obstmarkt in der Nähe gefunden haben.

See & Do:

Wir haben uns die paar Tage im Dreieck bewegt
Bellagio – Varenna – Menaggio- Tremezzo – Lenno

Hop-on-hop-off Boot Ticket pro Tag kostet 15€.map como see
Jeder kleiner Ort am See ist eine Sehenswürdigkeit an sich. So viel Schönheit an einem Fleck findet man nur in Italien. Wenn man mehr Zeit zur Verfügung hat, kann man auch die prachtvollen Villen besuchen:
Bellagio: Villa Melzi
Varenna: Villa Monastero
Tremezzo: Villa Carlotta
Lenno: Villa del Balbianello

IMG_4067 Kopie45

I was wearing: Jeansjacke HIER/Tasche HIER

IMG_4005 Kopie IMG_4257 Kopie65 IMG_4398 Kopie IMG_4308 Kopie  IMG_4650 Kopie IMG_4422 Kopie1m IMG_4418 Kopie IMG_4387 Kopie34

 Rückfahrt:
Für den Weg zurück zum Zug nahmen wir einen Bus für 3,20€, der uns direkt von Bellagio nach Como brachte. Wir nahmen die Plätze ganz vorne im Buß neben dem Busfahrer ein und genossen das Spektakel der an uns vorbei fliegenden märchenhaften Bilder der Italienischen süßen Dörfchen.
Die Kurzferien verflogen wieder im Nu und jetzt, wo ich diese Zeilen tippe, überrumpelt mich wieder das Fernweh…

Wart ihr schon in Italien? Was würdet ihr mir noch unbedingt in diesem Land empfehlen?IMG_4137 Kopie76

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Katjuschka's Diary
    4. Juli 2016 at 22:39

    Oh, sehr schön zusammengefasst! Danke für die schöne Zeit in Italien <3 und über das Pech im Zug kann ich mittlerweile lachen;-)

    • Reply
      DashaSky
      5. Juli 2016 at 10:17

      Hehe ich mittlerweile auch)Das war eine schöne Zeit ich könnte direkt meinen Koffer packen und wieder nach Italien fahren)

  • Reply
    Irina
    5. Juli 2016 at 10:04

    Richtig toller Artikel, ich kriege direkt Lust meine Freundin anzurufen und unseren Trip dorthin zu planen.. 🙂

    xx
    Irina

    • Reply
      DashaSky
      5. Juli 2016 at 10:18

      Mach das!Es ist lohnt sich definitiv und kostet nicht die Welt)

    Leave a Reply

    Question   Razz  Sad   Evil  Exclaim  Smile  Redface  Biggrin  Surprised  Eek   Confused   Cool  LOL   Mad   Twisted  Rolleyes   Wink  Idea  Arrow  Neutral  Cry   Mr. Green