3 In Featured/ LIFE

Der magische Weg aus der Negativität

Shit Happens… alltäglich, mit dir und mit mir. Ob es nun um eine Beziehungskrise, um finanziellen Druck, gesundheitliche Probleme oder Probleme am Arbeitsplatz geht – man kennt diese Phasen, wenn alles auf einmal zusammenkommt: Auto geht kaputt, Freund macht Stress und hinzu kommt, dass man noch jeden Tag Migräne hat.
Doch was tun? Wie verlässt man diesen Teufelskreis?

Gerade in SOLCHEN Momenten muss man nach etwas suchen, das einen froh und glücklich macht.
Ja, du hast richtig gelesen: wenn in deinem Leben alles schief läuft, suche nach etwas, wofür du dankbar sein kannst und was dich in einer beschissenen Situation glücklich machen kann.

Meine Theorie ist, dass sich alle negativen Situationen aus einem Mangel an Dankbarkeit ergeben (Hier habe ich bereits einen Post darüber geschrieben).
Was meine ich damit?
Wir nehmen oft viele Dinge, ohne es zu merken, als selbstverständlich hin. Wenn es uns gut geht, danken wir dann für unsere Gesundheit? Oder achten wir nur darauf, wenn wir krank sind? Bist du dankbar, wenn dein Auto reibungslos funktioniert, oder denkst Du erst darüber nach, wenn du eine Autopanne hast?
Weil wir vieles als selbstverständlich erachten, neigen wir oft dazu uns zu beschweren, zu jammern und negativ zu denken. Nach dem Gesetz der Anziehung, ziehen wir dann noch mehr negative Situationen in unser Leben an.
Um diesen Teufelskreis zu brechen, erstelle eine Liste mit zehn Dingen, für die Du in Deiner Negativsituation trotzdem dankbar bist.
Es kann einem richtig schwer fallen nach positiven Dingen und Umständen in einer Problemsituation Ausschau zu halten. Doch behalte im Kopf, dass nur diese Dankbarkeit alles Negative magisch verändern kann.
Wenn du diese Liste fertig hast, dann wirst du dich direkt besser fühlen – versprochen!
Wer mehr zur Dankbarkeit wissen will, dem kann ich nur dieses Buch empfehlen: Byrne R. „The Magic“

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Judith Lu
    16. November 2015 at 14:32

    Tolles Bild und toller Text! 🙂

    Liebst, http://judithlu.blogspot.com

  • Reply
    Chiara
    1. Dezember 2015 at 21:12

    Super schön geschrieben! <3

    Chiara

    http://www.culturewithcoco.com

  • Reply
    Part 1: Wie etabliert man neue Gewohnheiten?
    27. Januar 2016 at 13:09

    […] Jeden Tag werde ich Dankbarkeit ausüben. Wie wichtig Dankbarkeit ist habe ich bereits hier und da beschrieben. Dabei greife ich zum Buch “The Magic” von Rhondy Byrne zurück. 2. […]

  • Leave a Reply

    Question   Razz  Sad   Evil  Exclaim  Smile  Redface  Biggrin  Surprised  Eek   Confused   Cool  LOL   Mad   Twisted  Rolleyes   Wink  Idea  Arrow  Neutral  Cry   Mr. Green